Fritz Reuter Literaturmuseum Stavenhagen

Wat wi sammeln - unsere Sammlungsgebiete

Das FRLM besitzt eine umfangreiche Sammlung. Wichtige Teile des Sammlungsbestands, der von Fritz-Reuter-Briefmarken bis zu Wilhelm Wandschneiders Stavenhagener Reuterdenkmal reicht, der ebenso Dokumente zur Literatur- und Kulturgeschichte Mecklenburgs und Pommerns wie zur Stadtgeschichte Stavenhagens enthält - sind über eine Datenbank auffindbar, die online zur Verfügung steht.

Die Fachbibliothek 

1949 begann das Sammeln von Büchern, und bis heute ist die stattliche Anzahl von 15000 Bänden zusammen gekommen. Die Präsenzbibliothek umfasst vier Räume und bietet jetzt beste Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Arbeit in den Rubriken: 

RW und RGW: Reuter Werke und Reuters Gesamtausgaben, von den Erstausgaben bis zu jüngsten Ausgaben, Verfilmungen, Tonbeispiele, musikalische Rezeption 

NdL: Niederdeutsche Literatur anderer Autoren und hochdeutsche Literatur von Autoren aus Norddeutschland 

MGe: Mecklenburgische und pommersche Geschichte NPh: Niederdeutsche Philologie, Sekundärliteratur zu Reuters Werk 

HPh: Hochdeutsche Sprach- und Literaturwissenschaft 

AGe: Allgemeine Geschichte 

Be: Belletristik, hochdeutsche Literatur 

Sa: Sammelwerke, Periodika 

Artikel- und Bildarchiv 

Hier bestehen ähnliche Sammelgebiete wie für die Bibliothek. Darüber hinaus ist das Sammelgebiet Ernst Lübbert hinzugekommen. 

Handschriftenarchiv 

Handschriften von Fritz Reuter, von Zeitzeugen Handschriften von Autoren, die niederdeutsche Arbeiten bzw. Arbeiten über Niederdeutsches veröffentlicht haben hier als ein umfangreicher Bestand der gerade inventarisierte Bestand Rudolf Tarnow.

Historisches Stadtarchiv

Das Historische Stadtarchiv im FRLM bewahrt die Geschichte der Stadt Stavenhagen. Es enthält Teile der ehemaligen städtischen Registratur und wird kontinuierlich durch Schenkungen oder Ankäufe ergänzt. Ein großer Teil ist nach der Auflösung des Kreisarchivs Malchin zurück in die Obhut der Reuterstadt gelangt.