Fritz Reuter Literaturmuseum Stavenhagen

Dat Niegste

Grimmiges für Erwachsene

Märchenmix mit dem Figurentheater Ernst Heiter.

Das Fritz-Reuter-Literaturmuseum lädt am 18. November um 19 Uhr in den Saal des Stavenhagener Schlosses zu einer märchenhaften Veranstaltung ein. Unter dem Motto „Grimmiges für Erwachsene“ präsentiert das Figurentheater Ernst Heiter eigene Interpretationen zweier bekannter Grimm`scher Märchen. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro.

Rotkäppchen
Es war einmal ein Mann, und es war einmal eine Frau: Wolfgang und Isolde. Der Mann hatte seine Frau „zum Fressen gern“. Manchmal, da spielten sie Rotkäppchen und der Wolf. „Aber das kennen wir doch schon!“ ... oder doch nicht?
Rotkäppchen genauso und doch ganz anders. Na, am besten selber anschauen!
...das Märchen von dem kleinen Mädchen mit dem roten Käppchen ... für große und kleine Leute.
P.S.: Ein Märchen mit Fress- Garantie!

Der Froschkönig
„Heute ist ein ganz besonderer Tag!“ ... denn:
Heute vor 37 Jahren traf Prinzessin Gabriele ihren Mann Eduard das erste Mal (er holte ihr die goldene Kugel wieder, denn er war der beste Taucher im ganzen Schlossbrunnen .... damals). Doch ganz so einfach war das nicht.
Heute, als altes Ehepaar, denken sie zurück ... und jeder erinnert sich anders. Also: Was gäbe es da noch? DAS erzählt „Der Froschkönig - ein Spiel für 1 Apfel und 1 Ei“.
P.S.: An die Wand geworfene Frösche ergeben TOTE Prinzen

Das Figurentheater Ernst Heiter wurde 1991 in Alt Schönau, einem kleinen Dorf in der Nähe von Waren an der Müritz, gegründet und ist als mobile Bühne unterwegs. Mit einer Mischform aus Schauspiel und Puppenspiel bieten die Akteure des Theaters Katharina Sell und Frank Hirrich amüsante Unterhaltung für Kinder und Erwachsene. Je nach Anlass spielen sie in Kindergärten, Schulen, Theatern, Kulturzentren, zu Firmenjubiläen, Geburtstagen, auf Dorf- und Stadfesten. „Ernst Heiter“ ist in den Sommermonaten mit Freiluft- und Straßentheatervorstellungen in und um Mecklenburg zu finden.

Da die Zahl der Sitzplätze begrenzt ist, bitten wir um telefonische Voranmeldung (039954 21072). Für diese Veranstaltung gilt die 3G-Regel!

Die Veranstaltung wird gefördert vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Zurück

Öffnungszeiten

April - Oktober:
täglich 10 bis 17 Uhr

November - März:
Di-So 10 bis 17 Uhr

letzter Einlass:
16.45 Uhr

Führungen nach Vereinbarung

Eintrittspreise
Spezielle Angebote