Fritz Reuter Literaturmuseum Stavenhagen

Ausstellungen

Die Reuterstadt Stavenhagen, die einstige kleine mecklenburgische Ackerbürgerstadt, die erstmals 1252 urkundlich erwähnt wurde, verdankt ihre Popularität ohne Zweifel ihrem berühmtesten Sohn Fritz Reuter, dem bedeutendsten Schriftsteller niederdeutscher Sprache, der im Jahr 1810 hier im alten Rathaus am Marktplatz geboren wurde.

Seit 1949 befindet sich in diesem Hause das Museum für Fritz Reuter. Mehrfach umgestaltet und erweitert, dokumentiert die Ausstellung "Fritz Reuter - Leben, Werk und Wirkung" anschaulich und eindringlich Höhen und Tiefen im Leben und im Schaffen des großen Mecklenburgers. Handschriften, Gemälde von Reuters Hand, Zeitdokumente und Gegenstände aus Reuters Besitz sind in dieser modernen literarischen Ausstellung  zu betrachten.

Mehrere Tonbeispiele und die Kinderstrecke „för mi“ sind in den Rundgang integriert wie auch ein Filmkabinett, in dem abendfüllende Filme und Fernsehserien nach Reuters Werk gesehen werden können.

Der Maler und Illustrator Ernst Lübbert (1879 - 1915), der seine Schulzeit in Stavenhagen verlebte, ist ein weiteres Thema des Museums. Seit 2005 gibt es im Haus 2 die ständige Ausstellung "Ernst Lübbert - Leben und Werk".

Darüber hinaus präsentieren sich aktuelle Kunstschaffende in Wechselausstellungen oder wir präsentieren in Sonderausstellungen Exponate unseres Fundus.

Öffnungszeiten

April - Oktober:
Mi-So 10 bis 17 Uhr

November - März:
Di-Sa 10 bis 17 Uhr

letzter Einlass:
16.45 Uhr

Führungen nach Vereinbarung

Eintrittspreise
Spezielle Angebote